Veröffentlicht in Allgemein
am 22.02.2024 von SPD-LOS

Die Flüchtlinge sollen doch zurückkehren und ihr Land aufbauen. Stattdessen kassieren sie hier Sozialleistungen. Mit dem Geld finanzieren sie Schlepper und holen ihre Angehörigen nach. Die drücken sich vor der Arbeit, wo sie können. Die sollen sich erst einmal integrieren. Außerdem und überhaupt: Sie gehören nicht zu unserem Kulturkreis. Die Liste der vorschnellen Sprüche und Vorurteile ist lang. Beliebig und falsch! Eine Betrachtung, zusammengestellt aus vielen Quellen von Hajo Guhl

Veröffentlicht in Allgemein
am 27.01.2024 von SPD-LOS

Wir sollen über sie stolpern, über diese kleinen Messing umhüllten Steine aus Beton. Von Hand eingeschlagen sind Namen, Geburtsdaten und das Schicksal der Menschen, die einmal in dem Gebäude lebten, vor dem diese Stolpersteine in den Bürgersteig eingelassen sind.

Es ist Brauch, diese einmal im Jahr, jeweils am 27. Januar zu säubern. So auch geschehen und stellvertretend dokumentiert am Sonnabend in Erkner und Woltersdorf. Siehe Collage mit Gebet eines Rabbis zur Shoah...

Veröffentlicht in Allgemein
am 25.01.2024 von SPD-LOS

An diesem Wochenende trafen sich in Erkner, Storkow, Woltersdorf, Frankfurt Oder (Fotos oben) und in vielen anderen Städten Deutschland Menschen zum einem Gedenken, das gleich drei Themen gewidmet war:

  • Der konkreten Erinnerung an Bürger der Stadt, die verschleppt und umgebracht wurden.
  • Dem (abstrakten) Gedenken an die Befreiung eines Konzentrationslagers namens Auschwitz, in dem Millionen Gequälte verhungerten und in Gaskammern qualvoll erstickten. (Abstrakt, weil das Ausmaß von Grausamkeit jegliches Vorstellungsvermögen überschreitet.)
  • Der aktuell ganz konkreten Gefahr, in genau eben jenes Fahrwasser zu geraten, weil wiederum das wieder geschehen soll: Vertreibung und Ausrottung von Nachbarn.

Wir vor Ort

Büro SPD-Ortsverein

Saarlouiser Straße 31

15890 Eisenhüttenstadt

Te.: 03364 1563520

E-Mail: spd-ov-ehst@t-online.de