Veröffentlicht in Verkehr
am 20.05.2022 von SPD-LOS

Der Verkauf des Neun-Euro-Tickets hat in Berlin begonnen! Eigentlich sollten BVG und S-Bahn am Samstag mit dem Start beginnen. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat seine Pläne auf Samstag vorgezogen. Bei der Deutschen Bahn ist das Ticket ab Montag erhältlich.

Für welchen Zeitraum gibt es das 9-Euro-Ticket?

Den Fahrschein gibt es für den Zeitraum vom Juni bis August 2022. Er ist immer nur für den aktuellen Kalendermonat gültig ist. Kauft man das Ticket also am 20.06, dann ist es nur bis zum 30.06 gültig.

Für welche Verkehrsmittel gilt das Ticket?

Es können bundesweit alle Verkehrsmittel des ÖPNV, wie Straßenbahnen oder Busse, und die Nahverkehrszüge (z.B. IRE, RE, RB, S-Bahnen) genutzt werden. Im Fernverkehr (z. B. ICE, IC, EC) ist das Ticket hingegen nicht gültig.

Was ist mit Kunden mit Jahres- oder Monatsabo?

Abonnenten (m/w/d) werden von ihrem Verkehrsunternehmen automatisch benachrichtigt und werden über den Weg der Verrechnung (Reduzierung des Bankeinzugs oder Erstattung) informiert. Ist die Monats- oder Jahreskarte übertragbar, so ist in diesem Fall auch das 9-Euro-Ticket übertragbar.

 

Veröffentlicht in Verkehr
am 25.04.2022 von SPD-LOS

Sie heißen grauer Lappen, rosa Pappe oder weiße Plastikkarte: Bis zum Jahr 2033 muss jeder Führerschein, der vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, in den neuen EU-Führerschein umgetauscht werden. Hier die aktuell Betroffenen!

Die Geburtsjahrgänge 1953 – 1958 sind aufgefordert, in der nächsten Zeit einen Termin zum Führerscheinumtausch zu buchen. Sie haben noch bis zum 19.07.2022 Zeit, ihre alten Papierführerscheine zu tauschen. Danach sind die „Pappen“ abgelaufen. Wer erwischt wird, zahlt ein Verwarngeld von 15 Euro. Wäre ärgerlich...

Die Geburtenjahrgänge 1959 bis 1964 sollten sich ebenfalls einen Termin für den Führerscheinumtausch beschaffen. Für diese Jahrgänge gilt der Stichtag 19.01.2023.

Veröffentlicht in Verkehr
am 11.04.2022 von SPD-LOS

Der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger ist für vier Jahre als Präsident der Landesverkehrswacht Brandenburg bestätigt. Präsidium und Vorstand wurde bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, 8. April 2022 ebenfalls gewählt. Den beiden Gremien gehören acht Mitglieder an.

Jörg Vogelsänger war von 2010 bis 2014 Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg und in den Jahren 2011 und 2012 Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz.