Veröffentlicht in Verkehr
am 10.11.2022 von SPD-LOS

Das innovative Mobilitätsprojekt „DALLI – Dein Brandenbus“, welches seit April dieses Jahres im Stadtgebiet Storkow und seit November 2022 auch in Reichenwalde, Wendisch Rietz bis hin zum Klinikum Bad Saarow als flexibler Abholservice das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs ergänzt, kann auch für das nächste Jahr auf Förderung vom Land hoffen.

Der Ausschuss für Infrastruktur und Landesplanung hat auf Initiative der Koalition von SPD, CDU und Grünen einen Änderungsantrag zum Haushalt beschlossen, welcher vorsieht, dass innovative Mobilitätsprojekte im Land Brandenburg, wie den „DALLI“, im Jahr 2023 mit 800.000 € und im Jahr 2024 mit 2 Mio. weiter gefördert werden können. Der Landtagsabgeordnete für Storkow und Scharmützelsee, Ludwig Scheetz (SPD) hat sich intensiv für diese Haushaltsänderung eingesetzt und zeigte sich sehr erfreut über die einstimmige Entscheidung des Ausschusses:

Buchung
Montag bis Freitag
  6:00-22:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 8:00-22:00 Uhr
Anmeldung bis 60 Minuten vor Fahrtantritt
Buchung per App oder per Telefon (033678) 128060  (9:00-18:00 Uhr)

Veröffentlicht in Verkehr
am 04.11.2022 von SPD-LOS

Mit den Öffis von Neuenhagen nach Erkner. Ganz einfach aber umständlich: Mit der S5 bis Ostkreuz. Und von da mit der S3 bis Erkner. Fahrtzeit auf der Schiene knapp eine Stunde. Die Fahrtzeit auf den öffentlichen Straßen: Knapp eine halbe Stunde mit dem Auto und 22 Kilometer Entfernung. Das geht jetzt auch mit dem ÖPNV und den PlusBus 420 im Winterfahrplan des VVB deutlich schneller. Erfahren Sie, wo er hält!

Veröffentlicht in Verkehr
am 02.11.2022 von SPD-LOS

Die L35 zwischen Diensdorf-Radlow und Glienicke war schon gewöhnungsbedürftig und das Tempolimit von 80 km/h angebracht. Unter dem geflickten Apshalt verbarg sich alter Kopfstein und an den Ränder hatte der Zahn der Zeit genagt. In diesen Tagen war das Teilstück gesprerrt und die Einheimischen zeigten sich ziemlich erfinderisch, wenn es galt, die eigene Umleitung zu finden.

Jetzt macht neuer Aspalt die L35 an diesem Teilstück breiter und vor allem eben. Der Goldene Oktober hat sicher dazu beigetragen, dass die olle Rumpelstrecke verschwunden ist. Freuen wir uns doch einfach. Für die Motzkis des Landkreises, des Bundeslandes, des Bundesgebietes und überhaupt. Es gibt reichlich Straßen, die auf eine (Teil)-Sanierung warten. Die Welt wird nie fertig... (Meinung/Foto: gu)