Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 11.02.2024 von SPD-LOS

Rund 600 Bürger aus Neuenhagen und der Region waren am Sonntag Mittag bei Regen gekommen und bekundeten am S-Bahnhof Neuenhagen ihren Willen zur Freiheit und Demokratie. Wie in vielen anderen Orten Deutschlands auch. Die Abneigung der bürgerlichen Mitte gegen Faschismus, Rechts und AfD bleibt standhaft.

Wann: Sonntag, 11.02.2024, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: S-Bahnhof Neuenhagen

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 09.02.2024 von SPD-LOS

Selbstverständlich unterstützt die SPD Erkner – Gosen-Neu Zittau die Kundgebung für Demokratie und Toleranz. Verteidigen wir unsere Freiheit und unsere Demokratie! Wir leben im Jahr 2024 und nicht kurz vor 1933. Auch wenn Faschisten und Rassisten das gerne hätten. Das lassen wir – Bürgerinnen und Bürger aus der Mitte der Gesellschaft – nicht zu. Wir sind eine freie Gesellschaft.

Wir rufen alle Einwohnerinnen und Einwohner von Erkner auf:
Treffen wir uns am 18. Februar 2024 um 14:00 Uhr

auf dem Kirchvorplatz in der Friedrichstrasse und zeigen Haltung!
  • Eine Kundgebung für Demokratie und Toleranz soll am Sonntag, 18. Februar 2024 auch in Erkner zeigen, das dies unser Land ist und wir uns für Demokratie, Freiheit und Toleranz einsetzen.
  • Denn Demokratie ist nicht selbstverständlich und will immer wieder erkämpft werden. Das haben wir bereits 1989 gelernt und auch bewiesen.

  • Setzen wir ein Zeichen! Wie Millionen von Bürgern in unserer Republik in den letzten Wochen. Und sicher nach uns! Wir sind das Volk!

  • Bleiben wir unruhig, das ist unsere bürgerliche Pflicht! Gemeinsam gegen Hass und Hetze und Unterdrückung. Für Frieden und Gerechtigkeit, gegen Ausbeutung, Gewalt und Krieg.

Ein großer Dank gilt Hans-Peter Hendriks und weiteren Initiatoren! Jörg Vogelsänger

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 04.02.2024 von SPD-LOS

Bei der Menschenkette gegen Rechts vor dem Reichstag in Berlin zählten die Offiziellen am 3. Februar 2024 rund 150.000 Teilnehmer (m/w/d). Es beeindruckt schon, wie viele Bürger der Republik die Schnauze voll haben von der Kaltschnäuzigkeit der Neo-Faschisten und deren Absichten.

Der Aufmarsch der Anständigen verlief sehr friedlich und der Umgangston sehr freundlich. Der Schreiber dieser Zeilen hat auch andere Bilder von Demos in Erinnerung.  Die Höflichkeit ist alledings kein Freibrief für verwirrte Spinner, den Protest nicht ernst zu nehmen.

Bilder von Menschenmengen gegen Rechts werden uns in nächster Zeit noch begleiten. Gut so! Die kleine Sammlung von selbst gebastelten und formulierten Plakaten zeigt, wie bunt die Bewegung für die Freiheit aller ist. Das lässt hoffen. (gu)

Wir vor Ort

Büro SPD-Ortsverein

Saarlouiser Straße 31

15890 Eisenhüttenstadt

Te.: 03364 1563520

E-Mail: spd-ov-ehst@t-online.de