Veröffentlicht in Allgemein
am 12.05.2021 von SPD-LOS

Wir hatten uns in den letzen 15 Jahren gut eingerichtet, waren es nicht mehr gewohnt, dass es Krisen geben kann. Wenn ich daran denke, was meine Eltern erlebt und durchgemacht haben: Krieg, Verlust der Eltern, Stalin, Stasi, die Teilung, der wirtschaftliche Zusammenbruch nach 1989 im Osten...

Es befremdet mich, wenn ich täglich im Fernseher Bilder sehe, bei denen als sehnlichster Wunsch der Besuch eines Biergartens genannt wird.

Das Leben spielt sich in Relationen ab, hat Matthias Platzeck immer gesagt. Ich habe höchstes Verständnis für alle, die durch die Pandemiebekämpfung in existenzielle Gefahr gekommen sind. Das ist wirklich hart. Doch:

  • Wir alle kennen mittlerweile Menschen aus unserem Umfeld, die schwer an Covid erkrankt oder sogar gestorben sind.
  • Auf Intensivstationen und Pflegeeinrichtungen ächzen die Ärzte und Pflegekräfte auf den Intensivstationen unter der hohen Belastung.

Wir Sozialdemokraten sollten unseren Blick auf die richten, die besonders betroffen sind. Eines muss uns allen klar sein: Das beste Mittel, um aus dieser Situation herauszukommen, ist, die Infektionszahlen zu senken. Nur das hilft wirklich.

Frank Steffen

Veröffentlicht in Wahlen
am 08.05.2021 von SPD-LOS

Die SPD will Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten bestätigen und das Zukunftsprogramm beschließen. Der außerordentliche Bundesparteitag der SPD findet zum ersten Mal rein digital statt. Er ist der nächste Schritt auf dem Weg zur Bundestagswahl 26. September 2021:

Seid dabei im Livestream auf https://parteitag.spd.de/
Sonntag, 09.05.2021, 11:30 - 14:30 Uhr

Veröffentlicht in Allgemein
am 07.05.2021 von SPD-LOS

Inmitten der „Corona-Notbremse“ und dem Bemühen die Infektionszahlen in ganz Deutschland zu senken, rufen sogenannte „Querdenker“, Corona-Leugner und Angehörige des rechten Spektrums zu Versammlungen auf, die sich gegen jegliche Einschränkungen des Staates richten. Der Tenor: Dem Bürger würde die Freiheit genommen. Diese Annahme ist grundfalsch!

Auch eine tolerante Gesellschaft hat Grenzen

Nur eine offene und tolerante Gesellschaft bietet ihren Bürgern Raum für die individuelle Freiheit. Die Freiheit des Einzelnen steht nicht über der sozialen Gemeinschaft sondern ist Teil von ihr. Die Freiheit des Einzelnen findet dort ihre Grenzen, wo sie die Freiheit des anderen einschränkt.

Niemand hat das Recht die Gesundheit anderer zu gefährden! Gerade bei Demonstrationen von sogenannten „Querdenkern“ werden vielfach Auflagen nicht eingehalten. Sie gefährden damit die Gesundheit anderer.

Der Großteil der Bürger weiß um den Ernst der Lage

  • Sie halten die Maßnahmen des Staates für eher nicht ausreichend.
  • Sie handeln aus Verantwortung für unsere freiheitliche Gesellschaft.
  • Die Seuche ist real! Viele beklagen im persönlichen Umfeld Corona-Opfer oder waren selbst schwer erkrankt.

Gedenken wir der Opfer!

Die Corona-Pandemie bringt viel menschliches Leid über alle Grenzen hinweg. In Deutschland sind es inzwischen fast 90.000, fast soviel wie die Bewohner einer Großstadt! Wir gedenken der Opfer!

Für den SPD Ortsverein Erkner – Gosen-Neu Zittau

Jörg Vogelsänger