Schleuse Kersdorf

Veröffentlicht in Verkehr

 

Bei einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Jörg Vogelsänger teilte die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Karin Roth, mit, dass die Ausschreibung für die Verlängerung der Schleuse Kersdorf erfolgt.

Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete Jörg Vogelsänger:

„Der jahrelange Kampf der Region trägt Früchte. Wir brauchen dringend die Modernisierung der Wasserstraße. Das stärkt den Wirtschaftsstandort Oder-Spree. Die Verlängerung der Schleuse Kersdorf von 67 m auf 115 m erhöht die Leistungsfähigkeit des Oder-Spree-Kanals und die Wettbewerbsfähigkeit der Binnenschifffahrt.

Die Schleusenzeit reduziert sich von 70 Minuten auf 20 Minuten. Nach der Schleuse Wernsdorf, die in diesem Jahr fertig gestellt wurde, geht damit die 2. Schleuse in Bau. Jetzt gilt es für den Neubau der Schleuse Fürstenwalde zu kämpfen. Der Erfolg bei der Schleuse Kersdorf zeigt, dass sich der Kampf lohnt. Für unsere Umwelt und die Lebensqualität der Menschen. brauchen wir mehr Transporte auf der Wasserstraße.“

 

Homepage SPD-LOS