„Plattenwerk" und Hochwasserschutz in Fürstenberg standen im Mittelpunkt des Gesprächs

Veröffentlicht in Ortsverein

 

Am 10. März war Jörg Vogelsänger, langjähriger Minister für Landwirtschaft und seit  einigen Monaten auch für Umweltschutz in Brandenburg, Gast der SPD – Eisenhüttenstadt.
Neben Neuem aus der Landespolitik standen Themen aus dem Umweltbereich im Mittelpunkt.

Wir stellten besonders zwei Themen in den Mittelpunkt, das Anliegen der Bürgerinitiative Fürstenberg in Bezug auf  die Tätigkeit des Unternehmens auf dem Gelände des ehemaligen Plattenwerks und die Rolle des Landesumweltamtes in diesem Zusammenhang. Wir forderten einen bürgerfreundlichen Umgang und die Einhaltung der Kontrollaufgaben durch die Behörde.
Zum anderen machten wir deutlich, dass bei Hochwasserschutzmaßnahmen an der Oderdie Interessen der vom Hochwasser bedrohten Bürger im Ortsteil Fürstenberg berücksichtigt werden müssen.

Zu beiden Anliegen sagte der Minister im Rahmen seiner Möglichkeiten Unterstützung zu.