Willkommen bei der SPD in Eisenhüttenstadt

Wir möchten Sie als SPD – Ortsverein über unsere Arbeit für Eisenhüttenstadt informieren.

Sie finden hier unsere Positionen und Initiativen in der Stadtverordnetenversammlung, Informationen zur Arbeit des Ortsvereins und wichtige Termine.

Wir informieren Sie, wer von uns Mitglied in der Stadtverordnetenversammlung ist und wie unser Ortsvorstand besetzt ist.

Wir arbeiten gerne mit Ihnen zusammen und sind an Ihrer Meinung interessiert.

 

--------------------------------------------

 
 

Politik lernt zuzuhören: Jörg Vogelsänger und Mathias Papendieck im Carl-Bechstein Gymnasium Wenn Politik Schule macht 23.04.2016 | Bildung


Ein Treffen von zwei Generationen bei offiziellen Anlässen kann schnell zu einer heiklen Sache werden. Besonders, wenn die Politik mitmischt. Es soll und muss aber sein! Sprachlosigkeit ist das letzte, was eine Demokratie gebrauchen kann. Jörg Vogelsänger (51) und Mathias Papendieck (34), beide Kreistagsabgeordnete im Landkreis Oder-Spree, besuchten gestern eine 9. Klasse am Carl Bechstein Gymnasium in Erkner. Das Ergebnis: Die Schüler haben den beiden Politprofis etliche Aufgaben mit auf den Weg gegeben.  Sie "schmeichelten" aber auch ein bisschen den Vereinen und der Politik. Ein Bericht von Christian Stauch (25).

Veröffentlicht von SPD-LOS am 23.04.2016

 

Was lange währt, wird endlich gut. Das Ergebnis war die Mühe wert. - Kreisumlage bleibt auch 2016 bei 39,8 Prozent 07.04.2016 | Kommunalpolitik


Am gestrigen Abend haben die Abgeordneten im Kreistag den Haushalt und damit verbunden die Kreisumlage für 2016 beschlossen. Was vor dem letzten Finanzausschuss noch keiner erwartet hat, die Kreisumlage bleibt im Jahr 2016 bei 39,8 Prozent und ermöglicht es den Kommunen, ihre Haushalte auch weiter auf einen guten Kurs zu halten und Investitionen in Infrastruktur/ Kultur oder Bildungseinrichtungen zu tätigen. Wir haben ein paar Stimmen zum Thema eingefangen.

Veröffentlicht von SPD-LOS am 07.04.2016

 

Milchpreise im Keller: Sparen, sparen nur nicht dicht machen! 04.04.2016 | Landwirtschaft


Den Autofahrer freut es zur Zeit: Die niedrigen Preise für Rohöl auf dem Weltmarkt ließen den Benzinpreis im letzten Jahr in den Keller purzeln. Den deutschen Landwirt freut die Entwicklung auf den Märkten dieser Erde überhaupt nicht. Milch wird Anfang April auf dem Spotmarkt an manchen Tagen für weniger als 20 Euro-Cent gehandelt. Das ist weit unter den Produktionskosten. Brandenburger Landtagsabgeordnete und Vertreter des Kreistages haben deshalb zwei typischen Höfe der Region besucht und sich die Sorgen der Bauern angehört.

 

Veröffentlicht von SPD-LOS am 04.04.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 619353 -

Suchen